Was ist los in Großhöflein





15.12.2017
16:00 Uhr

Weihnachten im alten Kaufhaus

Ort: Altes Kaufhaus

15.12.2017
17:00 Uhr
16.12.2017
06:00 Uhr
16.12.2017
16:30 Uhr

Jugend musiziert

Ort: Rathauskeller

Eröffnung Adventkranz mit Punschstand und Adventbazar

Nachdem im vergangenen Jahr der Adventkranz im Rathaushof regen Anklang fand, gestaltete auch heuer wieder die SPÖ Großhöflein den Brunnen weihnachtlich. Bei Glühwein und Punsch erfolgte die Weihe des Kranzes durch Ortspfarrer Damian Prus. Beim Adventbazar von Frau Adler und Fam. Laubner gab es viele weihnachtliche Basteleien zu bestaunen und natürlich auch zu kaufen.

der weihnachtlich dekorierte Brunnen im Rathaushof
Bgm. Heidenreich mit E.Laubner u. Th. Adler

Kathreintanz 2017

Bereits zum Fixpunkt im Großhöfleiner Veranstaltungskalender ist unser Kathreintanz. Nach längerer Umbauphase durften wir im neu renovierten Gemeindesaal zahlreiche Gäste begrüßen. Eine besondere Freude war es, unsere Landesrätin Mag. Astrid Eisenkopf in Großhöflein willkommen zu heißen. Neben Music & Life verwöhnte die Tanzgruppe SalsAnanas die Anwesenden mit heißen Salsatänzen. Das aljährliche Highlight war wie immer die große Tombola, bei der Bgm. Heinz Heidenreich fast 100 Preise verlosen durfte. Natürlich kaum auch die Kulinarik nicht zu kurz. An der Schnapsbar, die unsere Gemeinderäte Alexander Steiner und Armin Tinhof organisierten, wurde schlussendlich bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Alt.-Bgm. BR a.D. Johann Grillenberger mit LRin Maga Astrid Eisenkopf

 

< < < H I E R > > > gibt's alle Fotos der Veranstaltung

Jahrmarkt 2017

Wie jedes Jahr war die SPÖ Großhöflein auch heuer wieder am Jahrmarkt vertreten. Der 9. September fiel diesmal auf einen Samstag. Entsprechend groß war auch der Besucherandrang am SPÖ-Stand. Aufgrund der bevorstehenden Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen konnte die Bevölkerung mit unseren SPÖ-Kandidaten Gespräche führen. Vertreten waren u.a. selbstverständlich Bgm. Heinz Heidenreich, GV Wolfgang Steiner, GR Barbara Neuhser, sowie auch unsere Jugendkandidaten Alexander Steiner und Armin Tinhof. "Ein angenehmer Tag mit angenehmen Gästen", war das Resumee, als zu Mittag der Jahrmarkt 2017 zu Ende ging.

Weißwurstparty

Am 22. September herrschte vor dem alten Feuerwehrhaus bayerischer Flair. Das SPÖ-Großhöflein-Team lud zur Weißwurstparty. Traditionelle Weißwurst und Weißbier waren die Highlights des Tages. Dutzende Großhöfleinerinnen und Großhöfleiner ließen es sich nicht nehmen, sich an diesen Köstlichkeiten zu erfreuen, war es darüber hinaus auch gleich möglich, zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr die Stimme zur Bürgermeister- und Gemeideratswahl abzugeben. 

Alle Fotos zur Weißwurstparty gibt es > > > H I E R < < <

Fest in Rot

Am 20. Mai tauchten wir den Großhöfleiner Rathaushof in rotes Licht. Zum "Fest in Rot" lud Bgm. Heinz Heidenreich und sein Team. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Produkte regionaler, insbesondere Großhöfleiner Unternehmen. So verwöhnten uns die einheimischen Winzer mit ihren Weinen und Schnäpsen, "Getränke Pavicsics" zeichnete für die antialkoholischen Erfrischungen verantwortlich. "Ab-Hof-Verkauf" Treiber lieferte Fleisch und Wurst. Vom "Alten Kaufhaus" stammte der Käse und die Garnituren, während es Gebäck vom "Altdorfer" gab.

Auch die Musik war in Großhöfleiner Hand. Gerhard Schultz begleitete uns mit der Gruppe "Music Men" durch den Abend.

Ein Highlight war sicherlich der Auftritt von "Wolfgang von Siegendorf", der wohl bekannteste Bauchredner des Burgenlandes. Da blieb kein Auge trocken.

Zuletzt wurden auch noch wundervolle Preise bei der Tombola verlost.

Trotz nicht optimaler Wetterverhältnisse war es durch und durch eine gelungene Veranstaltung. Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei allen Besuchern und Firmen bedanken.

> > > zu den Fotos

 

Nestschaukel für Kinderspielplatz

Aus dem Erlös des Osterbasars der SPÖ Pensionisten unter Beihilfe der SPÖ Frauen wurde für den Kinderspielplatz in der Eisbachgasse eine Nestschaukel angeschafft.

Neuer Info-Folder über Asylwerber

  • Jeder Asylant bekommt vom Österreichischen Staat ein neues iPhone
  • es kommen vorwiegend Wirtschaftsflüchtlinge zu uns, keine Kriegsflüchtlinge
  • die Asylwerber nehmen unsere Arbeitsplätze weg
  • jeder Asylwerber erhält EUR 2.800,-- "Begrüßungsgeld"

Mit diesen und vielen anderen Gerüchte sind wir derzeit tagtäglich konfrontiert. Aufklärung schafft der nun herausgebrachte Info-Folder zum Thema Asyl. Darin findet man alle wesentlichen Details wie z.B. welche Leistungen der Grundversorgung den schutzbedürftigen Personen zustehen und welche Unterbringungsarten es gibt. Bei der Unterbringung gelten auch Mindeststandards, die eingehalten werden müssen, wie beispielsweise die Mindestfläche pro Person oder die geschlechterspezifische Nutzung der Sanitäranlagen und vieles mehr. Gleichzeitig soll der Folder helfen, Unwahrheiten, die in weiten Teilen der Bevölkerung kursieren, richtig zu stellen.

Den Folder können sie bereits   > > > > h i e r < < < <   downloaden. Die gedruckte Version des Folders kann unter anderem über alle SPÖ-Bezirksgeschäftsstellen bezogen werden.